Veröffentlicht am

Warum es noch keinen neuen Termin für das Bergisch Metal gibt

Eigentlich wollte ich schon längst einen neuen Termin für das Bergisch Metal festlegen. Wie ihr wisst gelten derzeit immer noch erhebliche Einschränkungen für Konzertveranstaltungen und der Veranstalter muss Schutzmaßnahmen treffen und die Einhaltung überwachen und durchsetzen, ansonsten drohen empfindliche Bußgelder. Das können 200 Euro sein, vielleicht auch 2000 oder mehr und ein Verstoß kann sogar unter Umständen eine Straftat darstellen. Ich habe den Katalog für NRW mal überflogen. Ich möchte mich aber nicht in Haftung nehmen lassen für das Risiko, sich eine potentiell tödliche Erkrankung einzufangen. Das bedeutet, dass es kein Bergisch Metal gibt, bis alle Beschränkungen vollständig aufgehoben sind und eine Ansteckungsgefahr wieder unter das allgemeine Lebensrisiko und höhere Gewalt fällt. Es ist nach wie vor nicht absehbar, wann das der Fall sein wird und ich tue mir das nicht an ein Konzert zu planen, das von vornherein mit einem dicken Fragezeichen versehen ist.

Wer ein Ticket bestellt hatte, wurde von mir bereits kontaktiert. Es steht nach wie vor jedem frei, die Erstattung des Kaufpreises zu fordern. Ich schreibe in den nächsten Tagen alle die bereits Karten gekauft haben noch mal an. Die Karten behalten aber in jedem Fall ihre Gültigkeit, ganz egal wann das nächste Bergisch Metal Festival statt findet.