Das Bergisch Metal Festival findet seit 2014 in der Regel 1 x im Jahr im Mai im Ufo statt und bietet den Fans eine wilde Mischung aller Spielarten von Bands aus der Metal-Szene. Pripjat aus Köln, die inzwischen schon überregional Aufmerksamtkeit erregt haben, haben den Laden zum kochen gebracht, Contradiction aus Wuppertal die bereits seit über 20 Jahren große und kleine Bühnen rocken, die dänischen Powermetaller von Seven Thorns und nicht zuletzt die Todesmetaller Sabiendas aus Recklinghausen haben bereits das Ufo zerlegt. Die Auftritte von den Kölner Kollegen Sic Zone und Ayahuasca hätten sicher auch bei erheblich größeren Festivals zu den Höhepunkten gezählt.

Die Location liegt nur wenige Meter von der KVB-Linie 1 entfernt und ist von Köln aus sehr gut zu erreichen. Die Ausfahrt der A4 ist ebenfalls nur ca. 2 km entfernt. Das Ufo bietet Platz für ca. 250 Metalheads und verfügt über ausgezeichnete Licht- und Tontechnik. Zusammen ergibt das eine gediegene Club-Atmosphäre.