Veröffentlicht am

line-up News zum Dritten

Persona aus Hannover haben einen weiten Weg hinter sich. Ursprünglich kommt die Band aus Tunesien und ist aus naheliegenden Gründen nach Deutschland umgezogen. Vermutlich liege ich nicht allzuweit daneben, wenn ich vermute, dass Deutschland als Ausgangspunkt für den Weg nach oben für eine Metal Band etwas besser geeignet ist als Tunesien. Ich werde schauen, dass ich über die gewiss interessante Geschichte der Band bis zum 16. Mai noch etwas mehr für Euch in Erfahrung bringen kann.

Veröffentlicht am

Erste Band bestätigt für den 16. Mai

Die erste Band für die siebte Auflage des Bergisch Metal ist bestätigt.

Wir präsentieren euch mit Stolz… (Trommelwirbel) Sweeping Death!

 

Freut euch auf feinsten Metal, der bei aller Musikalität dennoch ordentlich knallt. Die Band habe ich selber in Augsburg in der Ballonfabrik gesehen und kann euch daher versprechen, dass ihr eine geile Show erleben werdet.

 

 

Hier ein Vorgeschmack: Horror Infernal vom aktuellen Album „In Lucid“

Veröffentlicht am

Bergisch Metal Festival VII am 16. Mai 2020

Es geht in die 7. Runde.

6 Bands, Einlass 16:Uhr, Showtime 17:00 Uhr und ab Mitternacht after-Show Party.

Bis zum Vorverkaufs-Start wird es noch etwas dauern. Im Augenblick steht noch keine einzige Band fest aber immerhin schon mal der Termin. Ich fange gerade erst an mit der Auswahl. Interessierte Bands können mir gerne eine Mail an die Booking-Adresse die ihr unter Kontakt findet schicken.

Veröffentlicht am

Podcast-Interview mit Szenemacher

Ich habe mit dem David über Heavy Metal gequatscht.

https://szenemacher.podigee.io/6-metalgeschichte

Unter anderem mit folgenden Themen:

  • Anfänge in den 80er
  • Asmodina mit Angela Gossow
  • Übergangsjahrzehnt 90er
  • Spiel mit Stichworten
  • Cologne Metal Festival
  • Metal Colonia Fest
  • Perspektive als Musiker & Veranstalter
  • Work-Life-Art Balance
  • Tourerfahrungen: Guerilla & All We Hate
  • Heutige Band: Mortal Peril
  • Community als wichtigster Faktor
Veröffentlicht am

Alle Infos zum line-up am 18. Mai 2019

Die Kölner Hardrocker Sextrow eröffnen den Abend um 17:00 Uhr und bringen euch die 80er Jahre zurück aber was gut ist kommt wieder: Hardrock ist 2019 definitiv wieder in!

https://sextrow-hardrock.com/

Danach geht weiter mit feinstem Thrash aus Landsberg/Bayern. Processor bitten zum Tanz. Von den Qualitäten der Band konnte ich mich persönlich vor wenigen Tagen in der Ballonfabrik, Augsburg überzeugen.

https://getprocessed.bandcamp.com/

Als dritte Band gehen Abrogation aus Magdeburg auf die Bretter. Euch erwartet deutschsprachiger Metal der irgendwo im Spannungsfeld zwischen Death und Thrash unterwegs ist. Aber hört am besten selber rein.

http://www.abrogation.de/

Luzidity spielen am 18. Mai nicht einfach nur einen Gig beim Bergisch Metal, es ist gleichzeitig die Release Show für ihre erste offizielle EP Necromanity. Aufgenommen im heimischen Köln bei Colour Radio und gemasterd in Finnland von Sami Raatikainen.

https://www.facebook.com/Luzidity/

Die vorletzte Band des Abens ist Torian. Die Paderborner bieten erstklassigen Powermetal und ich kann euch versprechen das da Freude aufkommt und mitgesungen werden darf.

http://www.torian-legion.de/

Dieses Mal werde ich mit meiner eigenen Truppe Mortal Peril ganz am Schluss spielen und das hat einen besonderen Grund: auch wenn der Tag der Veröffentlichung noch nicht feststeht, wollen wir euch unser komplettes neues Album live und in Farbe bieten. Neben einigen alten Liedern gibt es 10 neue Songs zu hören, davon werden einige zum ersten Mal live gespielt werden.

https://mortal-peril.de/

Um Mitternacht ist aber noch lange nicht Schluss. Wir freuen uns darauf, mit euch allen zusammen noch das ein oder andere Bier zu trinken und den Abend mit einer kleinen After-Show Party ausklingen zu lassen.