Veröffentlicht am

Bergisch Metal VI am 18. Mai 2019

Die Winterausgabe war eine wirklich heftige Party. Dennoch werde ich mich erst mal wieder auf den Termin im Mai beschränken. Anfang September steht noch ein größeres Event in Köln an und das organisiert sich nicht von alleine. Dafür muss ich den Kopf frei haben.

Am 18. Mai 2019 gibt es die sechste Auflage des Bergisch Metal.

Veröffentlicht am

Winter Edition 2018 – line-up komplett

Der Hochsommer ist der perfekte Zeitpunkt, um ein Konzert im Dezember zu bewerben.

Freut Euch auf dieses line-up:

PRIPJAT – FATEFUL FINALITY – SOBER TRUTH – DARK ZODIAC – HELLDOZERS – THROUGH VEINS

8. Dezember 2018, wie immer im Ufo Bergisch Gladbach

Die Karten sind im Shop erhältlich für 9,- Euro inklusive Versand.

Veröffentlicht am

Rückblick auf Bergisch Metal V

Vielen Dank an Euch alle!

Es hat wieder riesen Spaß gemacht. Das sind genau die Tage, die mich dazu bringen immer weiter zu machen.

Danke an Ledfield, Aeranea, Hopelezz (nicht nur für den Auftritt sondern auch für die Unterstützung bei der Werbung. Ohne Dominik wäre die Plakataktion so nicht gelaufen), Scarlet Anger und Neverland in Ashes, das Team vom Ufo, Ramon und Sebastian für den wie immer großartigen Sound, alle Unterstützer bei Metal HeadsBlatt-Turbo und Metalmieze und natürlich ein besonderer Dank an die 150 Metalheads, die trotz Grillwetter und CL-Finale das Bergisch Metal vorgezogen haben.

Komischerweise war wieder der Typ da, der genauso aussieht wie ich, sich aber im Gegensatz zu mir beim Bier trinken nicht zurückhalten kann. Falls Ihr gestern gehört habt, dass der für die Winterausgabe am 8.12. Pripjat angekündigt hat: das stimmt. Das war so ziemlich der einzige Satz von dem, wo er keinen Blödsinn erzählt hat. Der Vorverkauf wird am 1. Juni scharf geschaltet.

Wer von Mortal Peril noch nicht genug hat, kann gerne am nächsten Donnerstag nach Köln Mülheim zur Halle am Rhein kommen.

Wir sehen uns hoffentlich wieder bei der Winterausgabe am 8.12. und/oder im Mai 2019.

Veröffentlicht am

Alle Infos zum 26. Mai: Zeitplan, Tickets, Bands, After-show Party

Um 16:00 Uhr ist Einlass. Es wird voraussichtlich noch ausreichend Karten an der Tageskasse geben. Der Vorverkauf über den Shop läuft noch bis zum 21. Mai weiter. Danach wird es langsam zu eng mit dem Postversand für die Tickets aber auf EVENTIM könnt Ihr noch bis zum 25. Mai Karten zum selber ausdrucken bestellen.

Showtime ist ab 17:00 Uhr. Ledfield werden eröffnen und Neverland in Ashes holen gegen 23:00 Uhr das Letzte aus Euch raus.

Ledfield

Mortal Peril

Scarlet Anger

Hopelezz

Aeranea

Neverland in Ashes

Um Mitternacht ist zumindest  Schluss mit live-Musik aber an der Theke können wir mindestens noch bis 1:00 Uhr (okay, beim letzten Mal hatten war es fast 3:00 Uhr als abgeschlossen wurde) in Ruhe noch enige Biere trinken.

Veröffentlicht am

line-up 26. Mai: Aeranea

Aeranea gibt es seit 2012 und blicken auf bisher drei Veröffentlichungen und zahlreiche Gigs zurück.

Die Band um Frontfrau Lilly Seth habe ich wie Scarlet Anger auch schon längere Zeit auf dem Schirm. 2016 habe ich sie dann zum ersten mal beim Cologne Metal auf der Bühne gesehen. Diese Show hat mich immerhin genug beeindruckt, um sie ins Ufo einzuladen.

Frau am Mikro – aha: kann nur Gothic oder Symphonic sein. Nope, am Arsch. Ja, hat einiges davon aber ich höre da noch viel mehr und andere Elemente raus, die von der Truppe zu einem sehr runden Mix verarbeitet werden: Industrial, Grunge… was weiß ich. Ich kann Euch nur empfehlen, sich die drei aktuellen Songs von „The Demons inside“ mal zu Gemüte zu führen und natürlich, die Band im Mai auf keinen Fall im Ufo zu verpassen.

Veröffentlicht am

line-up 26. Mai: Scarlet Anger

SCARLET ANGER aus Luxemburg sind mir erstmalig 2016 aufgefallen, als sie ihr neues Album „Freak Show“ veröffentlicht haben. Hätten sie nicht den gleichen Promotion-Partner wie meine eigene Band, wäre mir dieses sehr vielschichtige Werk wohl sicher entgangen. Die Musik ist tatsächlich so originell und eigenständig wie es das Cover vermuten lässt. Zwischenzeitlich hatten wir mehrmals per Mail Kontakt aber es hat sich so schnell keine Gelegenheit ergeben, die Band ins Ufo zu holen.

Die Band wurde 2007 gegründet und hat es bisher auf 5 Veröffentlichungen gebracht. Ihr könnt euch auf eine Truppe freuen, die weiß wie man die Bühne zerlegt. Wie das geht haben die Jungs auf zahlreichen Festivals gelernt wobei sie auch schon mit einigen international bekannten Acts die Bühne geteilt hat. Das name-dropping spare ich mir aber an dieser Stelle.

Scarlet Anger – The Abominable Master Gruesome (official video)